WWDC 2016: Apple bringt Siri zu neuen MacOS Sierra

Apple-Chef Tim Cook und sein Team von Führungskräften nahm auf der Bühne am Bill Graham Civic Auditorium in San Francisco am Montag zu zeigen, die neueste Version des Mac-Betriebssystems.

Wie erwartet, wird das neue Betriebssystem jetzt MacOS, mit der neuesten Iteration genannt MacOS Sierra genannt. Die Namensänderung setzt alle Betriebssysteme von Apple in ein gemeinsames Benennungsschema (d. H. WatchOS, tvOS, etc.).

Am meisten bemerkenswert unter den Updates, bringt Sierra Apples persönlichen Assistenten Siri auf den Mac-Desktop, wo die Plattform viele der gleichen Aufgaben wie auf iOS-Geräten ausführen kann, wie das Durchführen von Websuchen, das Versenden von Textnachrichten, das Erstellen von Kalenderereignissen und das Abspielen von Musik aus iTunes . Siri wird außerdem in der Lage sein, Dateien zu durchsuchen und Suchvorgänge im Notification Center des Mac zu speichern.

Siri auf Mac kann über ein Symbol in der MacOS Menüleiste, dem Dock oder über den Hey Siri Sprachbefehl aktiviert werden.

In der Beschreibung der Rest der Sierra-Funktionen, sagte Apple Craig Federighi das Betriebssystem hat einen großen Schwerpunkt auf Continuity, iCloud und anderen Grundlagen der Mac-Erfahrung.

Im Hinblick auf die Kontinuität wird MacOS Auto Unlock, die ein iPhone zu entsperren einen Mac, wenn es in der Nähe ist, anstatt ein Passwort auf einer Passwort-geschützten Maschine eingeben können.

Die Entriegelungsfunktion ist auch an eine neue Apple Pay Integration in Webbrowsern gebunden, die es Benutzern ermöglicht, Online-Einkäufe über Safari zu tätigen. Da es immer noch keine Touch ID auf Mac gibt (obwohl es jetzt fast sicher in der Pipeline ist), werden Käufe sicher von der Touch-ID eines iPhone mit einem Mac verknüpft.

“Also jetzt, wenn Sie online einkaufen, haben Sie eine Pay mit Apple Pay-Taste zur Verfügung, um Sie”, sagte Federighi.

Hinter dem Keynote-Glitz: Fünf Dinge, die Sie möglicherweise verpasst haben: iOS 10: Apples neueste Version für iOS, hier ist, wie Apple plant, Ihre Privatsphäre zu schützen, Apples Auswahl der besten Apps dieses Jahres, iOS 10 wird 40 Prozent der Alle iPads veraltet, die guten und schlechten von Apple MacOS Sierra, WatchOS 3.0 Updates umrissen, Apple-Pay erweitert Reichweite zu Web, konkurriert mit Amazon, PayPal, Apple macht seine AI-Pivot mit Siri und iOS 10

Wie für iCloud hat Sierra ein neues Feature, mit dem Benutzer Synchronisation von Desktops zwischen mehreren Geräten, einschließlich eines iPhone. ICloud-Laufwerk wird auch optimieren Speicher durch automatisches Verschieben älterer Mac-Dateien in die Cloud.

Apple auch aktualisiert Versionen seiner iOS, tvOS und watchOS Betriebssysteme. Sierra ist verfügbar für Entwickler heute und für alle anderen im Herbst. Eine öffentliche Beta von Sierra ist für diesen Juli geplant.

Google kauft Apigee für 625 Millionen Dollar

Raspberry Pi schlägt zehn Millionen Umsatz, feiert mit ‘Premium’ Bundle

Entwickler, Google kauft Apigee für $ 625 Millionen, Hardware, Himbeere Pi hits zehn Millionen Umsatz, feiert mit ‘Premium’ Bundle, Sicherheit, Adobe reanimiert NPAPI Flash für Linux nach 4-Jahres-Stasis, Speicher, Facebook Open-Source-Zstandard Datenkompression Algorithmus, zielt Um Technologie hinter Zip zu ersetzen

Adobe reanimiert NPAPI Flash für Linux nach 4-Jahres-Stasis

Facebook Open Source Zstandard Datenkomprimierung Algorithmus, zielt auf Technologie hinter Zip ersetzen

WWDC 2016