Tech für Sehbehinderte bringt Tränen in die Augen

Es gab eine Zeit über dem Sommer, als es sehr wahrscheinlich aussah, dass ich würde, verlieren die Fähigkeit, insgesamt zu lesen.

In meinem rechten Auge hatte ich schon früher alle Zentralvisionen verloren und verließ mich auf meine (kongenital schwache) Linke, die ebenfalls Ende Mai auf den gleichen Weg ging. (Wenn Sie interessiert sind, was passiert ist, schauen Sie AION, dann ODD-AION).

Sobald Sie es entdeckt haben, beginnt der Fortschritt der Degradation über drei Wochen oder so weiter. Was eine interessante Frage aufwirft: Was tun Sie, wenn Sie zu Ihrem eigenen schwarzen Loch treiben?

LESEN SIE DIES, Blinde in einer digitalen Welt: Der Weg zur Rückgewinnung meiner Web-Sicht

Ich entschloß mich, nicht mit einem Lieblingsbuch einzuholen oder die Politik aufzuholen, nicht einmal in ein paar Kisten von feinem Islay-Malz zu kaufen, sondern um zu versuchen, die Dinge zu Hause zu bringen, mit welchen technischen Hilfsmitteln ich mich weiterführen ließ Möglichst möglichst auf der anderen Seite des Schwarzchild-Radius.

(Das ist ein logischer Schritt, aber eine, die unglaublich schwer zu nehmen ist. Es bedeutet, Dinge zu akzeptieren, die Sie sonst versuchen, außerhalb Ihrer Psyche aus Gründen der Vernunft und Hoffnung zu halten.

Also fragte ich die Leute. Ich habe online erkundet. Wie kann ich das Internet nutzen, wenn ich nicht lesen kann? Es gibt ein ganzes Feld namens Assistive-Technologie, die sich auf Text, Sprache und Sprache auf Text, navigieren Sie die visuelle durch die hörbare und taktile, und fügen Sie Schichten des Zugriffs auf Systeme auf andere Weise entworfen. Wie die Vor-AION mich, wissen Sie wahrscheinlich etwas davon und stellen Sie sich vor, dass es wie ein Schalter ist, den Sie werfen.

Es sah alles sehr frustrierend und stückig aus, und mit einem riesigen Lernbedarf – und ohne besondere Kontinuität des Fortschritts danach

Oh Junge, ist es nicht. Ich werde nicht ins Detail gehen, aber was ich fand, war fast genug, um mich wieder auf den Whisky-Überlebensplan zu bringen. Was es gibt, ist Hit und Miss – und meistens vermissen.

Die großen Namen auf dem Gebiet sind sehr teuer und sehr restriktiv. Es ist leicht vorstellbar, dass sie in erster Linie mit einer Teilmenge von Enterprise-IT in einer bestimmten Weise zu arbeiten, und sind so, als ob sie ein Monopolprodukt sind. Fast so, als wären sie so konzipiert, dass sie für Unternehmen mit gesetzlichen Pflichten gegenüber sehbehinderten Mitarbeitern Kästchen ankreuzen, anstatt möglichst viele Systeme für möglichst viele Menschen zugänglich zu machen. Es ist wahrscheinlich ein großer Business-Plan, aber nicht eine, die ich wählen würde, zu unterstützen.

Dann gibt es eine ganze Swathhe von anderen Produkten, die Arbeit besser oder schlechter bei verschiedenen Aufgaben. Wenn Sie schreiben und lesen wollen reinen Text, sind Sie wahrscheinlich im Glück: Wenn Sie das moderne Web zu navigieren und haben jede Chance zu tun, was Sie tun müssen, sind Sie wahrscheinlich aus ihm heraus. Es sah alles sehr frustrierend und stückig aus, und mit einem riesigen Lernbedarf – und ohne besondere Kontinuität des Fortschritts danach. Ich starrte auf Lock-in im Gesicht und nicht an einem besonders schönen Platz.

Eines der Dinge, die ich besonders schwer zu tun versuchte, war, Audiozugriff zu meinem Gmail zu erhalten. Google hat seine eigenen Barrierefreiheitsprojekte in Chrome – Chromevox, um Online-Inhalte zu sprechen, ChromeVis, um Farben zu setzen – und da ich mein produktives Leben in Chrome und Google weitgehend lebe, und beide haben eine Geschichte von echter Offenheit, die wie eine gute Investition der Zeit schien Die sicherlich als kostbar qualifiziert.

Star Trek: Star Trek: 50 Jahre positiver Futurismus und mutiger sozialer Kommentar, Mobility, Kobo Aura ONE, First Take: Großer E-Reader mit 8GB Speicher, Innovation, die besten Tech-Erfindungen aller Zeiten, dass die Zivilisation

Unterstützende Technologie

Ich muss einen Fehler melden. Ich fand ChromeVox-Entwickler online, Foren von Experten und die entsprechende Dokumentation, aber ich habe es nie geschafft, bis zu dem Punkt, wo ich zu meinem Gmail-Posteingang mit meinen Augen zu schließen und finden Sie die Nachrichten zu gelangen. Die Dokumentation war unvollständig und widersprüchlich (typischerweise weil sie veraltet und / oder plattformspezifisch war), und es gab den üblichen Zyklus von “Probieren Sie es, es funktioniert”, “Nein, es nicht”, “Oh, nein, Es tut es nicht? Ich frage mich, warum … “.

Ich sah auch auf Windows, iOS und Android Audio-Unterstützung für Online-Lesen und Interaktion. Mein übergeordneter Eindruck ist, dass es 10 Jahre hinter der Zeit in jeder Hinsicht. Vergessen Sie Cross-Plattform, vergessen, halten mit Innovation, müssen Sie eine Nische, die nur über Werke für Sie zu finden und widmen sich zu lernen, wie man darin leben. Zu sagen, das ist nicht gut genug ist ein Satz mehrere Fluch Worte zu kurz.

Die Industrie als Ganzes schändelt ihre Verantwortung schändlich, es gibt einzelne Lichtpunkte, aber keine kritische Masse. Ich möchte nicht, dass die vielen Kämpfer und hart arbeitende Entwickler, die das Problem klar sehen und hart arbeiten, um die Dinge besser zu machen, aber es funktioniert nicht. Mehr – viel mehr – muss getan werden.

Die Welt der Blinden braucht Vision.

Gmail schlägt fehl

Dann habe ich Glück gehabt. Als ich durch solche Entdeckungen gekommen war, wurde es offensichtlich, dass die visuelle Degradation nicht all meine Lesung wegnehmen würde. (Es gelang ziemlich viel, hielt aber kurz davor zurück, es vollständig zu brechen.)

Sogar hinkend, ist visuelles Lesen so viel schneller und einfacher, als, Sachen gelesen zu haben mir – und es gibt keinen bestimmten Grund zu denken, dass es irgendwie schlechter irgendwann bald erhält – so, dankbar, verließ ich die Welt des Bildschirmlesers. (Es ist eine schlechte Welt und braucht eine stark wütende Kampagne, so dass ich zurückkehren kann, sobald sich der Staub gelegt hat, mit einigen schwer verärgerten Worten.)

Mit Sachen, die sich niederlassen und eine intensive Langeweile Einstellung (die Menschen so übersehen den Arbeitsplatz als Ort der Unterhaltung), war es an der Zeit, um die redaktionelle Doc Martens wieder unter die Redaktion und erarbeiten, was als nächstes zu tun. Und das ist die Geschichte für das nächste Mal – ich warne Sie jetzt, es wird nicht schön sein.

NEXT, Doom und Zoom.

Star Trek: Neun Wege unserer Wissenschaft ist in der Nähe seiner Science-Fiction

Star Trek: 50 Jahre positiver Futurismus und mutiger sozialer Kommentar

Kobo Aura ONE, First Take: Großformatiger E-Reader mit 8 GB Speicherplatz

Verantwortungsbewusstsein

Die besten Tech-Erfindungen aller Zeiten, dass die Zivilisation